Top Dive Tauchausbildung

Erfahrt hier alles rund um das Thema Tauchausbildung

Sicher tauchen – Auf diese 8 Dinge musst du achten

Egal, ob Anfänger oder Profi. Tauchen ist ein unheimlich faszinierender Sport, der so manchen Taucher in seinen Bann zieht und nie wieder loslässt. Doch gerade im Angesicht der Schönheit der Unterwasserwelt, sollte die Sicherheit nie zu kurz kommen. Mit unseren Tipps zum sicheren Tauchen bist du jederzeit auf der sicheren Seite.

Mermaiding – Erfüllung eines Traums

Egal ob durch „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen, „Arielle, die Meerjungfrau“ von Disney oder die Serien „H2O – Plötzlich Meerjungfrau“ oder „Mako – Einfach Meerjungfrau“, irgendwann kommen Kinder und Jugendliche mit dem Thema Meerjungfrauen und Wassermänner in Berührung.

Stress and Rescue

I.A.C. Stress and Rescue Kurs bei Tauchlehrer Ralf / Tauchen und Freizeit – Wir versuchen die Wünschen unserer Kunden zu ermöglichen und haben dieses mal unseren Stress und Rescue Kurs in der Praxis im Dive 4 Life durchgeführt.

Atemlos unter Wasser – Freitauchen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die faszinierende Unterwasserwelt zu erkunden. Mit Hilfe schwerer, teurere Ausrüstung oder einfach nur mit ein paar Ausrüstungsgegenständen durch das Wasser gleiten, Korallenriffe bestaunen, Fische, Delfine oder sogar Wale beobachten. Freitaucher, die keine Blasen erzeugen, erschrecken die Tiere nicht, was erlaubt nah zur Natur zu sein und Verhalten von Tieren besser zu verstehen. Um das alles zu erleben genügt es nicht einfach ABC-Ausrüstung zu kaufen und gleich loslegen. Man braucht schon eine vernünftige Ausbildung und ein regelmäßiges Training.

Entspannt zum OWD

Der erste und wichtigste Schritt zu Beginn einer Tauchausbildung ist der Open Water Diver (OWD). In diesem Kurs wird die Grundlage an theoretischen und praktischen Fähigkeiten gelegt.

Warum Weiterbildung wichtig ist.

Wer rastet der rostet oder noch schöner ausgedrückt: Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. Das sind zwei Sprichworte oder Lebensweisheiten, die auf viele Bereiche des alltäglichen Lebens anwendbar sind

Taucher beim Apnoetauchen

Atemlos mit Bedacht: Apnoe-Training für Atemakrobaten

Natürlich können Freitaucher auch in der heimischen Badewanne üben, möglichst lange und entspannt die Luft anzuhalten. Allerdings ist die Sache mit dem perfekten Flossenschlag und der Tiefe dort äußerst schwierig. Dagegen bietet das Tauchcenter Dive4Life mit einer Beckentiefe von 20 Metern und 26 Grad Wassertemperatur ideale Bedingungen fürs Apnoe-Training.

Top Dive Magazin OWD dive4life

Tauchen lernen im Dive4Life: Tauchkurs bei 26 Grad

Streng genommen müsste an dieser Stelle ein rotblinkendes Fenster aufploppen: ALARM! BITTE LESEN SIE NICHT WEITER! HIER GIBT ES WIRKLICH NICHTS ZU SEHEN! Denn wer bisher noch keinen Tauchschein hat, der sei gewarnt: Man kommt nicht mehr los von diesem wunderbaren Sport. Einmal infiziert, will man mehr. Haie sehen, Delfine fotografieren, scheinbar schwerelos durch die Meere treiben. Klingt gut? Dann vielleicht doch weiterlesen. Denn hier geht’s darum, wie ein Tauchkurs im Dive4Life-Tauchcenter abläuft.

Top Dive Tauchausbildung Urlaub vs Zuhause

Tauch-Ausbildung zu Hause oder im Urlaub?

Urlaub, Sonne, Strand, warmes Wasser und viel Zeit für sich selber und seine Familie: Das ist die schönste Zeit des Jahres, das ist Urlaub! Und was läge näher, als während der schönsten Zeit des Jahres auch eines der schönsten Hobbys zu lernen: Tauchen! Die Faszination der Ozeane mit ihren bunten Korallenriffen und Fischen und das Schweben in der Schwerelosigkeit sind die einmaligen Besonderheiten dieser Freizeitbeschäftigung. Doch ist es besser, einen Tauchkurs im Urlaub zu machen oder sollte man sich diesem Thema lieber in einer der zahlreichen Tauchschulen in Deutschland widmen? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns in diesem Artikel.

Top Dive Kindertauchen

Junge Taucher und Wasserratten

Ich will tauchen! Diese deutliche Forderung bekommen viele Eltern von ihrem Nachwuchs lauthals zu hören. Die meisten Kinder lieben das feuchte Nass und sind zu Hause und im Urlaub kaum aus Wasser zu kriegen. Der Wunsch mit Schnorchel oder Gerät abzutauchen und die bunte Unterwasserwelt zu entdecken ist bei vielen Kids schon früh da.

Top Dive Magazin GUE

Tauchen mit GUE

Mein Name ist Sven und ich bin begeisterter Taucher bei GUE. GUE steht für Global Underwater Explorers und hat sich vor 20 Jahren im Rahmen von […]

Top Dive Magazin DeepDiving

Deep Diving: Tauchen am Limit

Letzter Check an der Oberfläche! Die Ausrüstung sitzt und die Tanks sind voll. Die beiden Taucher sehen sich in die Augen und geben sich gegenseitig das Ok-Zeichen! Sandra und Volker aus Hamburg haben sich lange auf diesen Tieftauchgang in einem deutschen Süßwassersee gefreut. Reine Freude? Respekt und Ehrfurcht vor dem ersten Tieftauchgang sind auch mit dabei. Nach dem Open Water Kurs in Thailand ist dem Pärchen klar, dass es noch viel zu entdecken […]

Top Dive Magazin Trockentauchen

Trocken­tauchen

Stelle Dir vor Du gehst tauchen und keiner wird nass!Das Tauchen in einem Trockentauchanzug erscheint zunächst etwas kontrovers, ist aber die angenehmste Art, auch bei niedrigen Temperaturen die Unterwasserwelt zu erkunden. „Ein Trockentauchanzug ist der beste […]